AGV- und Anlagensteuerung leicht gemacht: Per Zoom-Automatik auf der Shopfloor-Karte alles sofort finden

Eine neue, interaktive Suchfunktion von SYNA.OS LOGISTICS erleichtert dem Leitstandpersonal die Übersicht in großen Werkshallen und spart wertvolle Zeit im Error Management.

Autor: Dr. Lasse Härtel

Die Shopfloor-Ansicht von SYNA.OS LOGISTICS unterstützt Ihr Leitstandpersonal dabei, alle Fahrzeuge und Anlagen auf dem Shopfloor lückenlos zu überwachen und einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Für eine möglichst intuitive Bedienung entwickeln wir die Lösung ganz nah an den Bedürfnissen der Anwender*innen. Das jüngste Ergebnis dieser engen Zusammenarbeit mit unseren Kund*innen: Eine Suchfunktion mit Zoom-Automatik. Sie ermöglicht Ihren Beschäftigten, noch intuitiver mit der Bedienoberfläche zu interagieren und sofort den richtigen Kartenausschnitt anzuzeigen. Dadurch können sie schneller gezielt den Betriebszustand von Fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF oder AGV) sowie andere Anlagen prüfen und gegebenenfalls Schritte einleiten, um etwaige Störfälle zu beheben.

AGV und Anlagen lückenlos überwachen und schnell entstören

Möglichst schnell einem AGV einen neuen Auftragsbefehl zuzuweisen oder ein Entstörteam zu ihm zu schicken, ist ein wichtiges Gebot des Error Managements. Doch nicht immer erhält der Leitstand vollständige Angaben zum genauen Standort oder welches fahrerlose Transportfahrzeug involviert ist. Bei 50, 100 oder auch 200 und mehr AGVs kostet es dann mitunter wertvolle Sekunden, um das richtige Fahrzeug zu identifizieren und auf der Karte zu lokalisieren. Telefonate im Leitstand wie: „Kannst Du mal nachschauen, warum Fahrzeug 105 nicht fährt?“ „Ja Moment, ich muss es erstmal suchen. Wo steht es denn ungefähr?“ gehörten bislang zur Tagesordnung und waren der Anstoß für uns, nach einer besseren Lösung zu suchen.

Das Ergebnis: eine neue Suchassistenz. Sie befindet sich in Form einer Eingabezeile leicht zugänglich im oberen Bereich des Browserfensters. Für den Start der Suche genügt es, die ersten zwei Buchstaben oder Ziffern einer Anlagenkategorie gemäß der betriebsspezifischen Namenssystematik einzugeben. Dann klappt ein Menü mit potenziell passenden Treffern auf.

Nutzer*innen wählen den gewünschten Eintrag aus und klicken darauf. Anschließend zoomt die Software automatisch in die Karte hinein und vergrößert den Ausschnitt rund um das jeweilige Fahrzeug, die Übergabestation, Ladestation oder der Ampel. Wenn also künftig Sensoren Alarm schlagen oder Beschäftigte auf einen Störfall hinweisen, dann findet das Leitstandpersonal die gesuchte Anlage auf Anhieb ohne langwieriges Vortasten jetzt direkt in der Shopfloor-Ansicht – der zentralen Ansicht für das Leistandpersonal.

Ist das gewünschte AGV oder die Anlage gefunden, können nun die notwendigen Maßnahmen eingeleitet werden. Mit einem Blick auf die Statusinformationen des Fahrzeugs oder Anlage kann das Leitstandpersonal alle relevanten Parameter erfassen und daraus die richtigen Schlüsse ziehen. Lässt sich der Störfall aus der Ferne beheben, ermöglichen Schaltflächen direkt mit dem Fahrzeug zu interagieren. Dann kann der Leitstand es beispielsweise vom automatischen in den manuellen Auftragsmodus versetzen und ihm ein neues Ziel zuweisen.

Besseres Error Management und mehr Effizienz in der Intralogistik

Die interaktive Suchassistenz mit Zoom-Automatik ist ideal für Leitstände in großen Betrieben, deren AGV- und Anlagensteuerung besondere Anforderungen an die Visualisierung stellt. Dank der neuen Funktion müssen sie keinen Kompromiss mehr eingehen. Durch den erweiterten Leistungsumfang ist es ein Leichtes, die gesamte Realität des Shopfloors übersichtlich abzubilden und gleichzeitig bei Bedarf nahtlos zu einem detaillierteren Maßstab zu wechseln, wenn es das Error Management erfordert.

Mit diesem Update leistet SYNA.OS LOGISTICS einen weiteren Beitrag zu effizienteren Prozessen in der Intralogistik. Die nun noch größere Transparenz und schnellere Handlungsfähigkeit vereinfacht es den Beschäftigten zusätzlich, Ausfallzeiten zu verringern und die Produktivität zu erhöhen. Die neue Funktion ist ab sofort verfügbar. Weil sie sich nahtlos in die bekannte Bedienoberfläche einfügt und wegen des intuitiven Ansatzes keine weitere Schulung erfordert, ist sie ohne nennenswerten Vorlauf startklar für einen Praxiseinsatz.

Dr. Lasse Härtel
Dr. Lasse Härtel
Support Manager
Der Wirtschaftsingenieur verfügt über langjährige Erfahrung zu logistischen Prozessen in der Produktionsplanung und -steuerung. Im Blog von SYNAOS schreibt er über neue Erkenntnisse im digitalen Produktionsmanagement und in der IT-Projektimplementierung.
Dr. Lasse Härtel

Recommended for you

No items found.